Brauchen Menschen Sinn im Leben?

Heute habe ich mich mit der Frage beschäftigt: „Fühlen sich Menschen tatsächlich besser, wenn sie eine Aufgabe haben und wenn sie ihr Leben als sinnvoll erleben? Oder ist dieses ganze Streben nach Sinn und Erfüllung überbewertet?“

Auszug aus einem interessanten Newsletter, den ich an dieser Stelle wärmstens empfehlen möchte…
Wie viel Sinn es im eigenen Leben gibt, kann man auch mit folgender Frage ziemlich gut herausfinden:

„Bin ich eher ein Konsument oder eher ein Schöpfer?“

Lassen Sie mich bitte kurz erklären, was ich unter einem Konsumenten und einem Schöpfer verstehe:

Ein Konsument verbringt viel Zeit damit, Dinge zu nutzen, also zu konsumieren: Fernsehen, Zeitung, Internet, Computerspiele, neue Klamotten, das neueste iPhone. Hier geht es oft darum, sich zu unterhalten und abzulenken, sich zu belohnen oder nur Zeit zu vertreiben. Was natürlich alles vollkommen ok ist. Wir alle brauchen Belohnung, Unterhaltung und Ablenkung. Man kann nicht immer nur produktiv und schöpferisch sein.

Ein Schöpfer dagegen schafft… aus eigenem Antrieb materielle oder immaterielle Werte. Indem er ein Bild malt, einen Pullover strickt, ein Unternehmen gründet, sich für eine gute Sache engagiert oder anderen Menschen hilft. Ein Schöpfer macht die Welt auf irgendeine Art reicher, bunter und vollständiger.

Natürlich ist jeder von uns immer Schöpfer und Konsument zugleich. Wir alle erschaffen Dinge. Aber wir leben auch alle in einer Konsumgesellschaft. Die große Frage ist: Wie oft bin ich Konsument und wie oft Schöpfer?

Denn je häufiger Sie Schöpfer sind, desto eher werden Sie wahrscheinlich Ihr Leben als sinnvoll empfinden. Schöpfer sind tendenziell eher erfüllt als Konsumenten. Denn ist es nicht langfristig wesentlich befriedigender und erfüllender, Dinge zu erschaffen und an einer guten Sache mitzuarbeiten? Die Befriedigung beim Konsum ist dagegen oft sehr schnell wieder weg. Besonders dann, wenn der Konsum als Ausgleich für fehlendenen Sinn und fehlende Erfüllung stattfindet (Löcher stopfen).

Zurück zur Frage vom Anfang: Brauchen Menschen Sinn im Leben? Wenn Sie mich fragen, würde ich sagen “Ja”. Zumindest, wenn man ein reiches, erfülltes und befriedigendes Leben führen möchte. Natürlich geht es auch ohne, aber dann ist unser Leben ärmer…

Lesen Sie hier den kompletten Newsletter…

Herzlichst
Ihr / Euer
Leander Thomas Bröder
Dipl.-Kfm. & Bankkaufmann

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Beate Bosse on 7. November 2010 at 13:07

    DANKE – tut gut! … und gibt Antrieb…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: